Feuerwehr Godensholt

Geräteschau

Geräteschau 2014

Keine Beanstandungen hatten Kreisbrandmeister Johann Westendorf, Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen sowie die Mitglieder des Feuerwehrausschusses und der Verwaltung bei der jährlichen Geräteschau der vier Feuerwehren in der Gemeinde Apen. Begutachtet wurden die Feuerwehrgebäude, persönliche Ausrüstung, Fahrzeuge und Gerätschaften.
Besonders erfreulich: Im Gegensatz zu vielen anderen Feuerwehren herrscht in Apen kein Nachwuchsmangel. Die vier Wehren der Gemeinde zählen zur Zeit 306 Mitglieder, wie Bollen berichtet. Der Altersdurchschnitt liege mit deutlich unter 40 Jahren auf einem bemerkenswert niedrigem Niveau. Er bedankte sich außerdem für das Engagement der Feuerwehrmänner.
Bei der Abschlussbesprechung im Feuerwehrhaus der Einheit Godensholt bedankte sich Westendorf für die gute Zusammenarbeit bei Rat und Verwaltung und für das gut aufgestellte Feuerwehrkonzept. Der Leiter des Ordnungsamtes Henning Jürgens, der zum ersten Mal an der Bereisung teilnahm, berichtete von einer eindrucksvollen Darstellung und lobte den enormen ehrenamtlichen Einsatz jeder einzelnen Einheit.